Böden & Lage

DER EICHKOGEL IN GUNTRAMSDORF

Woher kommt der Wein?

Alle Weingärten, die im Besitz der Familie sind, befinden sich an den südlichen Hängen der Gemeinde Guntramsdorf, in der Thermenregion, unweit der Kurstadt Baden. Die gepachteten Weingärten befinden sich in Pfaffstätten & Gumpoldskirchen.

Der Eichkogel

Mittel- bis tiefgründiger Boden aus tertiärem Material. Die Wasserversorgung für die Weinstöcke ist bei diesem Bodentyp sehr gut gegeben und deshalb eignet er sich hervorragend für den Weinbau. Die Rieden, allesamt an sonnigen Südhängen, sind wettermäßig besonders begünstigt.

Lanschaft_bodenlage

Erdtypen

Wenn es ein bisschen Bergauf Richtung Anninger geht findet man verbreitet Braunerde. In weiten Teilen der Thermenregion findet man unterdessen meist Tschernosem (Schwarzerde) in seicht- und tiefgründiger Art. Die Wachstumsbedingungen für fast alle Rebsorten sind in der tiefgründigen Tschernoseme sehr gut. Seichtgründigen Boden nennt man hier „hitziger Böden“, denn dieser gibt die tagsüber gespeicherte Wärme über die Nachstunden wieder an die Stöcke ab.

Wein Suche

Geben Sie Ihre Vorlieben ein und wir finden Ihren Wein…
(fruchtig, süß, frisch, süffig etc.).